Führungsqualität und Ethik – wichtiger denn je

Vor Misswirtschaft und groben Fehlern in der Führungsstruktur sind selbst große Unternehmen wie Thyssen Krupp nicht gefeit.

Teure Fehlinvestitionen und unsaubere Geschäftspraktiken haben Thyssen Krupp einen Rekordverlust von 5 Milliarden € beschert. Nun will Thyssen Krupp umsteuern.

Zu solch hohen Verlusten können es Mittelständler zwar gar nicht kommen lassen, dafür können aber schon Verluste, die „lediglich“ in die Hunderttausende gehen, bereits existenzgefährdend sein.

Ein guter Kapitän steuert sein Schiff bereits lange vor dem Hindernis um.

Wir, die LEQUOIA Unternehmensberatung, helfen Ihnen dabei, genau diese Hindernisse rechtzeitig zu erkennen und „Ihr Schiff“ auf den richtigen Kurs zu bringen.

Erstellt von